Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Heilpraktiker für Psychotherapie: Diagnostik und Therapiemöglichkeiten

Um im Bereich der Psychotherapie therapeutisch mit Klienten arbeiten zu können (zum Beispiel mit einer Traumatherapie oder Verhaltenstherapie), brauchen Sie ein fundiertes Wissen über die Erscheinungsbilder psychischer Erkrankungen und mögliche Therapien. Unsere Heilpraktikerausbildung für Psychotherapie (HPG) vermittelt Ihnen die diagnostischen und rechtlichen Grundlagen. Mit diesem Wissen erlangen Sie das Know How welches Sie für die amtsärztliche Prüfung bei Gesundheitsämter benötigen. Inklusive Prüfungsvorbereitung, Üben mit Prüfungsfragen, zahlreichen Übungen, Fallbeispiele und Praxis-Tipps von Psychologen und Psychotherapeuten. Wir bereiten Sie optimal auf die therapeutische Arbeit mit Ihren Klienten als Berater oder im Coaching vor.

Wir sind Teamplayer für Heilpraktiker für Psychotherapie

Im Rahmen der Fortbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie / zur Heilpraktikerin Psychotherapie (HPG) lernen Sie, sich selbst und andere Menschen auf differenzierte Weise wahrzunehmen und zu reflektieren: Ein guter Grund für uns, in kleinen Ausbildungsgruppen zu lernen. Die Zusammensetzung der Gruppe bleibt für die Ausbildungszeit konstant. Sorgfältig aufbereitete Skripte erleichtern Ihnen das Vertiefen der Lerninhalte. Unsere hochqualifizierten und erfahrenen Dozenten vermitteln Ihnen viele praktische Hinweise für ihre spätere therapeutische Arbeit.

Heilpraktiker für Psychotherapie – Intensive Prüfungsvorbereitungen

Erfolgsentscheidend für die Überprüfung durch den Amtsarzt ist auch eine optimale mentale Vorbereitung: Prüfungsrelevante Themen bearbeiten wir in unseren Kursen besonders intensiv. Mit Multiple Choice Fragebögen, wie sie auch in der schriftlichen Prüfung verwendet werden, machen Sie selbständig eine Kenntnisprüfung Ihres Wissensschatz. Intensive Prüfungssimulationen für die schriftliche und mündliche Prüfung bereiten Sie auf die Prüfungssituation bei Gesundheitsämter vor. Zudem haben wir auch eine Prüfungsecke mit Prüfungsfragen (mündliche und schriftliche) auf der Homepage. Die Erfolgsquote unserer Absolventen liegt mit ca. 90 % bestandenen Prüfungen deutlich über dem Durchschnitt.

Die Fortbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie / zur Heilpraktikerin für Psychotherapie mit der darauf folgenden Kenntnissprüfung durch den Amtsarzt der jeweiligen Gesundheitsämter, qualifiziert Sie zur psychotherapeutischen Behandlung psychisch erkrankter Menschen nach dem Heilpraktikergesetz (HPG).

Voraussetzungen

Wir unterscheiden zwischen gesetzlichen, akademieeigenen und persönlichen Zugangsvoraussetzungen:

Gesetzliche Zugangsvoraussetzungen 

Lückenloser Lebenslauf

  • Schul-, Berufszeugnisse und Abschlüsse (Hauptschulabschluss)
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Geburtsurkunde
  • Zulassung zur staatlichen Überprüfung erst ab dem 25. Lebensjahr vor der Kreisverwaltungsbehörde möglich

Akademieeigene Zugangsvoraussetzungen

Mindestalter 24

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Mindestens mittlere Reife oder Abitur
  • Stabile persönliche, familiäre und wirtschaftliche Verhältnisse
  • Physische und psychische Gesundheit
  • Keine chronische ansteckende Erkrankung
  • Keine Suchterkrankungen
  • Sektenfreiheitserklärung

Persönliche Zugangsvoraussetzungen

Bereitschaft, an Herausforderungen zu wachsen

  • Interesse an Menschen und Familiensystemen
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bedürfnis, anderen zur Seite zu stehen und zu helfen
  • Empathie/Einfühlungsvermögen
  • Ehrlichkeit und Offenheit
  • Neugierde; Fähigkeit, sich Neuem zu öffnen
  • Wunsch, etwas zu verändern
  • Bereitschaft, Energie zu investieren um eigene Themen zu reflektieren und zu bearbeiten

Aktuelle Termine

Inhalte

  • Erstgespräch und Diagnostik
  • Psychosomatosen, Schlafstörungen, Essstörungen, Sexualstörungen
  • Entwicklungspsychologie
  • Psychotherapeutische Therapieverfahren (z.B. Verhaltenstherapie, Traumatherapie)
  • gesetzliche Grundlagen
  • Einführung in die Psychiatrie
  • Psychopathologische Befund
  • Affektive Erkrankungen
  • Suchterkrankungen
  • Neurosenlehre
  • Persönlichkeitsstörungen, Suizid
  • Manifestation von Superlearning und Bearbeitung von potenziellen Prüfungsängsten mit Hypnose
  • Kennenlernen von Autogenem Trainung und/oder Progressiver Muskelentspannung (keine Kursleiterausbildung)
  • Vorbereitung zur amtsärtzlichen Prüfung mit Prüfungsfragen
  • Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Tipps für die Praxisgründung

Zielgruppen & Ziele

  • Einsteiger und alle Menschen in beratenden Berufen, die ihr Berufsbild mit der heilpraktischen Psychotherapie und psychologischen Beratung erweitern möchten
  • Menschen die sich verändern möchten
  • Absolventen unserer Ausbildung zum Systemischen Coach
  • Fundiertes Wissen in Psychologie, Psychotherapie und Krankheitslehre
  • Gestaltung und Durchführung geeigneter Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung und -weiterentwicklung
  • Hilfestellung bei der Überwindung von persönlichen und sozialen Lebenskonflikten
  • Durchführung psychotherapeutische Behandlungen gemäß dem Heilpraktikergesetz

Dozent

Gisela Rogatti

Ideenreich. Frisch. Erfahren.
"Leben ist Bewegung". Gisela Rogatti lebt dieses Bewusstsein. Neben ihren vielfältigen therapeutischen Qualifikationen und einem reichhaltigen Erfahrungsfundus sind es Ihre Frische und Humor, die sie zu einer hochqualifizierten und lebendigen Lehrerin und Dozentin machen.
Weiterlesen…

Anke Eigen

Strukturiert. Kreativ. Passioniert.
Einfühlungsvermögen, Echtheit und Engagement charakterisieren unsere Dozentin Anke Eigen. Durch ihr kommunikatives Wesen, begleitet von viel Herz und Verstand, vermittelt sie das Wissen interessant und nachhaltig.
Weiterlesen…

Leistungen

  • Kompetente und fundierte Vermittlung der Inhalte durch unsere Dozenten
  • Ausführliches Seminarskript zum Nachlesen und Vertiefen der Inhalte
  • Materialien, Tipps und Tricks für die spätere Arbeit
  • Prüfungsvorbereitung zur mündlichen und schriftlichen Prüfung
  • Pausenverpflegung in Form von Getränken und Snacks (Kekse, Obst)

Zu unserer großen Freude absolvieren ca. 80 bis 90 % der Ausbildungsteilnehmer unser Heilpraktikerschule die Überprüfung durch den Amtsarzt des jeweiligen Gesundheitsamt erfolgreich.

Fragen und Antworten zur Heilpraktiker für Psychotherapie Ausbildung

  • Habe ich die Möglichkeit mich nach der Ausbildung in einem Berufsverband zu organisieren?
    Ja. Die Mitgliedschaft in einem Berufsverband eröffnet Ihnen den Zugang zu Netzwerken und schafft Kontakte zu Kollegen/Innen. Kostengünstige Weiterbildung, Newsletter und Druckmedien des Verbandes sowie Symposien und Fachtagungen halten Sie auf dem aktuellen Wissensstand. Die Aufnahmekriterien für Mitglieder sind unterschiedlich. Für Heilpraktiker für Psychotherapie und Heilpraktikerinnen für Psychotherapie empfehlen wir folgende Verbände: Verband Freier Psychotherapeuten e.V., Berufsverband der Therapeuten für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz e.V.
  • Gibt es eine Mindestteilnehmerzahl und eine maximale Teilnehmerzahl?
    Unsere Kurse finden in der Regel ab einer Mindestteilnehmeranzahl von 5 Personen statt und sind auf maximal 12 Personen pro Kurs begrenzt.
  • Fallen neben den Ausbildungskosten auch noch Materialkosten an?
    Wir liefern für die Ausbildung gut aufbereitete Skripte zum Vertiefen der Lerninhalte. Allerdings beinhalten Sie nicht die klassischen Lehrbücher für die Heilpraktiker für Psychotherapie Ausbildung. Zu Beginn der Ausbildung erhalten Sie eine Übersicht mit entsprechenden Informationen. Für die Prüfungsvorbereitung stehen Ihnen in unserer Prüfungsecke die Prüfungsfragen und richtigen Antworten der letzten Jahre zur Verfügung.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie auf unserer Seite Häufige Fragen.